Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
Instagram
 

Das Kompetenzzentrum für Kulturerbe der Universität Paderborn untersucht die Folgen der Corona-Pandemie

Im Rahmen der Studie sollen in einer Umfrage nun auch die Auswirkungen der Pandemie für den Karneval im Rheinland erhoben werden. 

Wir würden uns über die Teilnahme an der Umfrage sehr freuen. Gerne kann diese Umfrage an Mitgliedsvereine, aber auch Familienangehörige, Freunde und Bekannte weitergeben werden. 

Die Umfrage ist aber auch an alle Bürgerinnen und Bürger im Rheinland und insbesondere an Vereinsmitglieder adressiert. 

Das Kompetenzzentrum für Kulturerbe der Universität Paderborn untersucht die Folgen der Corona-Pandemie

Die Umfrage ist anonymisiert und die Beantwortung der Fragen dauert nur wenige Minuten. (Kann auch sehr gut auf dem Smartphone gelesen werden)

Zur Umfrage: https://groups.uni-paderborn.de/ww-cerima/limesurvey/index.php/913972?newtest=Y&lang=de-informal

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele das Vorhaben unterstützen würden. Es ist eine einmalige Gelegenheit, noch während der Pandemie eine Befragung hinsichtlich der Folgen, Herausforderungen aber auch Potenziale vornehmen zu können. 

Die anonymisierten Ergebnisse erhalten wir zum Abschluss/ Auswertung der Umfrage und stellen diese dann auch gerne zur Verfügung.

 

Nachrichten

Aktuelles

Planungssicherheit für Karnevalsvereine

Planungssicherheit für Karnevalsvereine

Am Montagabend (20.09.2021) informierte der Festausschuss Bonner Karneval seine Mitgliedsvereine über die die Anforderungen an Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen. Unterstützung kam von Kathrin Krumbach von der Veranstaltungskoordination der Stadt Bonn und Lutz Leide von städtischen Gebäudemanagement, die zu allen Fragen Rede und Antwort standen und versicherten, dass die Stadt Bonn an pragmatischen Lösungen interessiert ist.
Lesen Sie mehr…
"Jeck op de Bühn“ im Bonner Kulturgarten

"Jeck op de Bühn“ im Bonner Kulturgarten

Schöner konnte der Vorstellnachmittag des Festausschusses Bonner Karneval kaum werden:
500 Gäste waren am Samstagnachmittag in den Bonner Kulturgarten gekommen, um rund 20 Tanzgruppen, Musiker und Redner zu sehen. Unter dem Motto „Jeck op de Bühn“ stellten die Auftretenden ihr Programm für die Session 2021/22 vor. Für die Vereine und Veranstalter im Publikum eine gute Möglichkeit, Künstlerinnen und Künstler für Sitzungen und Veranstaltungen kennenzulernen und anschließend zu buchen.
Lesen Sie mehr…
Am 11.09. impfen, am 11.11. gemeinsam feiern - Festausschuss Bonner Karneval mit Impfangebot bei „Jeck op de Bühn“

Am 11.09. impfen, am 11.11. gemeinsam feiern - Festausschuss Bonner Karneval mit Impfangebot bei „Jeck op de Bühn“

Beim Vorstellnachmittag „Jeck op de Bühn“ des Festausschusses Bonner Karneval e. V. am 11.09.2021 im Bonner Kulturgarten, wird der Impfbus der Bundesstadt Bonn bereitstehen und den Gästen und allen Bürger*innen ein Impfangebot machen.
Lesen Sie mehr…
Tollitäten-Vertrag unterschrieben

Tollitäten-Vertrag unterschrieben

Im Dienstzimmer von Oberbürgermeisterin Katja Dörner haben Marco Wiese und Nadine Klein den Tollitäten-Vertrag für die Session 2021/22 unterschrieben.
Lesen Sie mehr…
Gute Aussichten für die Session 2021/22

Gute Aussichten für die Session 2021/22

Der 11.11. kann nach jetzigem Stand der Corona Schutzverordnung auf dem Marktplatz gefeiert werden: „Wir freuen uns sehr, dass wir wieder feiern können, auch wenn es dieses Jahr Einschränkungen geben wird,“ sagte die Präsidentin des Festausschusses Bonner Karneval, Marlies Stockhorst.
Lesen Sie mehr…
Jeck op de Bühn - Vorstellnachmittag des Festausschusses Bonner Karneval

Jeck op de Bühn - Vorstellnachmittag des Festausschusses Bonner Karneval

Der Festausschuss Bonner Karneval bringt Akteure des Karnevals zurück auf die Bühne! In Zusammenarbeit mit BonnLive findet am 11.09.2021 der Vorstellnachmittag auf der Open-Air-Bühne im Kulturgarten statt.
Lesen Sie mehr…
+++ Spendenaufruf +++

+++ Spendenaufruf +++

Wir alle sind schockiert von der Hochwasser-Katastrophe in unserer Region. 

Wir haben uns im Festausschusses Bonner Karneval angesichts der dramatischen Lage deshalb zu einer außergewöhnlichen Aktion entschlossen und wenden uns mit der Bitte um Hilfe an alle, die zu unserem großen Netzwerk gehören.

Bitte helfen Sie durch eine Spende beispielsweise an das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen "Aktion Deutschland hilft“ unter dem Stichwort "Hochwasser Deutschland“

(IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30 (Bank für Sozialwirtschaft). 

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/lp-hochwasser-deutschland/

Diese Spenden erreichen die Menschen in unserer Region.

Wir bitten alle Freunde des Bonner Karnevals - so wie es das Motto der abgelaufenen Session so treffend zum Ausdruck brachte „„Schwaade, laache, joode Saache maache“ - zu spenden.

Lesen Sie mehr…
Wir machen Sommerferien (Juli/August)

Wir machen Sommerferien (Juli/August)

Das Haus des Karnevals wird im Juli und August nur eingeschränkt geöffnet sein. Das bedeutet, dass die Öffnungszeiten Montags 18:00 bis 19:00 Uhr sowie Samstag 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr in Juli und August nicht angeboten werden.

Unsere wöchentlichen Bürozeiten:  Mo. - Fr. 10:00 bis 12:00 bleiben davon unberührt.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis! 

Lesen Sie mehr…
Veranstaltungstermine Session 2021/2022

Veranstaltungstermine Session 2021/2022

Liebe Karnevalsfreunde, 

  

in dieser noch ungewissen Zeit arbeiten wir mit Hoffnung und Optimismus an der Organisation der anstehenden kommenden Session. 

   

Wunderbar ist, wenn wir die kommende Session mit Euch und dem künftigen Bonner Prinzenpaar Prinz Marco I. & Bonna Nadine I. unter dem Motto „Jeck jeht net weg“ gemeinsam feiern, das Prinzenpaar am 7. Januar 2022 proklamieren und am 18. Februar 2022 mit dem Rosenmontagszug durch die Stadt ziehen könnten.

Lesen Sie mehr…
Wir verlängern die Abholung der Lotteriepreise bis zum 26.06.2021

Wir verlängern die Abholung der Lotteriepreise bis zum 26.06.2021

Die Gewinnausgabe aus der Benefiz-Tombola des Festausschusses Bonner Karneval e. V. erfolgt Corona-konform jeweils samstags in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Die aktuell geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen (u. a. Mund-Nasen-Schutz) sind unbedingt einzuhalten. 
Lesen Sie mehr…
Immatrielles Kulturerbe