Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
Instagram
 

Dankeschön

Liebe Freundinnen und Freunde des Bönnschen Fastelovend !

Eine wundervolle und von vielen zauberhaften Momenten geprägte Session liegt hinter uns.

Das Motto „SimsalaBonn“ hätte die Magie, die unser schönes Brauchtum Karneval auf die Menschen überträgt, nicht besser ausdrücken können.

Am Aschermittwoch war alles vorbei und jetzt ist Zeit, Danke zu sagen, allen, die zum Gelingen der Session beigetragen haben. Allen voran unseren Galionsfiguren Prinz und Bonna, die in diesem Jahr von Rainer I. und Victoria I. verkörpert wurden.
Dank gebührt den vielen Menschen, die in Vereinen, Garden, Corps und Organisationen mitgearbeitet haben, allen Unterstützern und Sponsoren, den Vertretern der Medien, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Festausschusses Bonner Karneval, denjenigen, die uns in den Behörden und Hilfsdiensten mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben und nicht zuletzt allen Besuchern der vielen Veranstaltungen; vor allen Dingen den über 220.000 Karnevalsbegeisterten, die den Rosenmontag zu einer riesengroßen und friedlichen Open-Air-Veranstaltung in der Bonner Innenstadt gemacht haben.

Es war eine Session mit vielen Höhepunkten und mit zahlreichen kleinen, aber dafür sehr intensiven, Momenten, mit Angeboten für Jung und Alt, für Karnevalserprobte und für Neugierige, die der ansteckenden Kraft des Karnevals gefolgt sind.

Ihnen allen vielen herzlichen Dank !

Wir sehen uns wieder, wenn es am 11.11.2012 heißt „Et jeht widde loss!“ dann unter dem Motto
„Bönnsche Bröcke –drövver jöcke“

V.i.S.d.P.: Festausschuss Bonner Karneval, Hohe Str. 81, 53119 Bonn
Wilhelm Wester, Pressesprecher

Immatrielles Kulturerbe