Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
 

Prinz Dirk II. und Bonna Alexandra III.

Prinz Dirk II. und Bonna Alexandra III. sind das Bonner Prinzenpaar der Session 2017/2018 unter dem Motto: 190 Johr de Zoch kütt – 200 Johr Uni Bonn "LOSS MER FIERE un STUDIERE".

Seine Tollität der Prinz und Ihre Lieblichkeit die Bonna" sind die Symbolfiguren und die höchsten närrischen Repräsentanten des Bönnschen Fastelovends in der Bundesstadt Bonn. Der Brauch, dass in jeder Session ein Prinz Karneval und heute ein Prinzenpaar ausgesucht wird, begann schon zum Ende des 19. Jahrhunderts. Einiges Wissenswertes zur Geschichte des Prinzen Karneval und der Bonna finden Sie unter: Geschichte Prinz Karneval und Bonna

 

Prinz Dirk II. (Vögeli)

Prinz Dirk II. (Vögeli)

Wer erinnert sich noch an das wunderbare Prinzenpaar Franz Josef I. (Rott) und Sabine I. (Zylke)?

Genau an ihrem Rosenmontagstag erblickte ich im Bonner Marien Hospital um 11:20 Uhr das Licht der Welt. Hier wurde mir das Karnevalsgen wohl in die Wiege gelegt.

Aufgewachsen bin ich mitten in Pützchen und natürlich fieberte ich als Kind jedes Jahr Pützchens Markt entgegen.  Die rasanten Fahrgeschäfte direkt neben unserem Haus, Schule schwänzen um beim Aufbau zu helfen, Freikarten von den Schaustellern zu ergattern; das war immer wieder eine aufregende Zeit.

Mit sechzehn Jahren zog es mich in die Ferne, nach South Dakota in die USA und besuchte dort die High-School. Da mein Gastvater durch sein Amt sehr viele Reisen unternahm, hatte ich die Gelegenheit mit ihm einen Großteil des Landes zu entdecken. Nach achtzehn Monaten verließ ich dieses atemberaubende Land um meine Schulzeit mit dem Abitur am Ernst Kalkuhl Gymnasium abzuschließen.

Nun war die Zeit gekommen um mein Hobby zum Beruf zu machen. Seit vielen Jahren faszinierte mich alles was fuhr und flog, was lag da lag näher als in den väterlichen Betrieb einzusteigen. Nach meiner Ausbildung verließ ich Bonn noch einmal um in Karlsruhe mein Fachstudium zum Fahrzeugbaumeister zu absolvieren.

Anschießend übernahm ich den Betrieb, den mein Vater bis dahin mit sehr viel Fleiß und handwerklichem Können aufgebaut hatte. Die Grundlage zum heutigen Unternehmen das sich ganz auf die Anforderungen im KFZ Reparaturmarkt konzentriert.

Mit 23 Jahren lernte ich meine Frau Anke kennen, sie steht seitdem fest an meiner Seite. Mit unseren beiden Kindern und unserem Hund Julius leben wir am Rande von Bonn.

Jede freie Minute versuchen wir zusammen zu verbringen, ob beim Wandern und Ski fahren im Kaisergebirge oder auf dem Wasser im sonnigen Süden.

Vor 20 Jahren begann meine aktive Zeit im Bönnschen Karneval. Erst bei den schwarz gelben Jonge, dann bei den Bonner Stadtsoldaten hier ins Corps á la suite und den Elferrat. Damit nicht genug, ich entschied mich mit dem Vorsitzenden der Wiesse Müüs, Roman Wagner, den Förderverein der Senatoren aufzu bauen, der sich um die Förderung von Kindern und das Wohl älterer Vereinsmitglieder kümmert. Vor diesem Hintergrund ist es für mich eine besondere Ehre die Wiesse Müüs in ihrem Jubiläumsjahr als Prinz zu repräsentieren.

Und so schließt sich auch der Kreis mit Franz Josef I und Sabine I, auch sie vertraten die Wiesse Müüs als Prinzenpaar.

Liebe Karnevalsfreunde, meine Bonna Alexandra III. und ich freuen uns mit Euch durch eine Session mit fröhlichen Feiern, bützenden Jecken, schunkelnden Sitzungen und sonnigen Zügen zu gehen, getreu nach unserem Motto „Loss mer fiere und studiere“

 

Dreimal Bonn Alaaf, Euer Prinz Dirk I.

Bonna Alexandra III. (Roth)

Bonna Alexandra III. (Roth)

Am 24. April 2017, wurde einer meiner Lebensträume Wirklichkeit. Ich darf die Bonna im Jahr 2018 sein. Aber fangen wir von vorne an. Am 24.11.1977 wurde ich im Marienhospital in Bonn geboren. Im Kindergarten des Verteidigungsministeriums, in dem mein Vater beschäftigt war, verbrachte ich meine Kleinkindzeit und lernte "Zucht und Ordnung". Meine Mama, Berufsschullehrerin an einer Bonner Schule, stattete mich mit viel Liebe, Werten, Emotionalität und Fürsorge aus. Auf dem Carl von Ossietzky Gymnasium verbrachte ich meine Jahre bis zum Abitur und lernte in der 10. Klasse meinen Mann Felix kennen. Seitdem hat uns Nichts und Niemand trennen können. Es folgten eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau und ein Studium zur Touristikmanagerin.

2001 verschlug es uns nach Australien und es war um uns geschehen. Wir entschieden 2002 ein ganzes Jahr dort zu studieren und zu arbeiten. Eine der schönsten Erfahrungen in unserem Leben. Nach unserer Rückkehr war klar, wir möchten nicht nur privat, sondern auch beruflich unser Leben gemeinsam bestreiten und so entschied ich mich noch einmal die Studienbank zu drücken und Gesundheitsmanagement zu studieren. Seit 10 Jahren führen wir nun gemeinsam das Familienunternehmen Augenklinik Roth, dass meine Schwiegereltern aufgebaut haben und wir übernehmen durften.

Natürlich ging es auch privat zusammen weiter: 2003 heirateten wir und 2008 und 2010 wurden unseren beiden Töchter Carina und Laura geboren. Die beiden sind unser allergrößtes Glück. Wir leben auf dem Venusberg und in unserer Freizeit bereisen wir vier am allerliebsten gemeinsam die Welt. Skifahren, Segeln, Tauchen und Zeit mit unseren vielen Freunden zu verbringen machen uns glücklich.

Und warum Bonna?

Eine Geschichte hat mich mein Leben lang begleitet und diese Jahr weiß ich warum: Mein Papa liebte den Karneval. Er ging mit mir immer auf den Rathaussturm am Karnevalssonntag. Immer als Clown verkleidet. An einem dieser Rathausstürme wettete er mit mir, dass er es schafft innerhalb der nächsten 10 Minuten neben dem damaligen Oberbürgermeister auf der Rathaustreppe zu stehen und so war es - stolz und bester Dinge winkte er mir damals von der Treppe hinunter und als er wieder unten stand sagte er: "Und irgendwann wirst Du mal von dort oben winken!" Diese Session wird diese Prophezeiung wahr werden - leider ohne meinen Papa.

Meinen Verein habe ich bei den Wiesse Müüs gefunden. Mein Mann Felix ist Mitglied im Corps á la suite der Bonner Stadtsoldaten.

Dort lernten wir dann auch meinen Prinzen Dirk kennen und es entstand mehr und mehr die Idee zusammen einmal das Prinzenpaar der Stadt Bonn sein zu möchten. Am 24.04.2017 wurde unser Traum dann wahr.

Ich freue mich, dieses Jahr Eure Bonna Alexandra III. sein zu dürfen und wünsche allen Jecken von ganzem Herzen ganz viel Spaß!

Bonn Alaaf, Eure Bonna Alexandra III.

 

 
Immatrielles Kulturerbe