Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
 

Festausschusses Bonner Karneval plant „Jubiläumszoch“ an Rosenmontag 2018 Präsidentin Marlies Stockhorst kündigt erneute Kandidatur an

Festausschusses Bonner Karneval plant „Jubiläumszoch“ an Rosenmontag 2018 Präsidentin Marlies Stockhorst kündigt erneute Kandidatur an

Präsidentin Marlies Stockhorst berichtete über erste Planungen für den Rosenmontagszug 2018. Er läuft unter der Überschrift „190 Johr De Zoch kütt, weshalb die Jecken sich auf einen besonders schönen Zug freuen dürfen. Der Festausschuss hat hierfür im Wirtschaftsplan zusätzliche Mittel eingestellt. Investieren will der FA-Vorstand auch in neue EDV- Hardware, um den gestiegenen Arbeitsumfang in Büro und Verwaltung effektiver erledigen zu können.

In die Zukunft schaut der Bonner Festausschuss, indem er eine Arbeitsgruppe unter dem Titel „Fastelovend - Kreativraum 20…“ initiiert hat. Junge, kreative Köpfe aus dem Festausschuss und den Mitgliedsvereinen sollen Ideen und Aktivitäten erarbeiten, die helfen, den Karneval in Bonn zukunftssicher zu machen. Apropos Zukunft: am Ende ihres Rechenschaftsberichts ließ die Präsidentin die Katze aus dem Sack und kündigte an, dass sie, wenn in 2018 die Neuwahlen für den Vorstand anstehen, erneut für das Präsidentinnen-Amt kandidieren wolle, was die Mitgliederversammlung mit viel Beifall zur Kenntnis nahm.

Nach dem Bericht der Schatzmeisterin Helga Hoffmannerteilte die Versammlung dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung.

Der Dank der Präsidentin galt ihren Kolleginnen und Kollegen im Vorstand, den Mitarbeitern des Festausschusses, allen Sponsoren und den Mitgliedsvereinen für das Engagement und die gute Zusammenarbeit in der vergangenen Session. 

Ein besonderes Dankeschön ging an das Prinzenpaar der letzten Session, Mirko I. und Patty I. Prinz Mirko I. gab den Dank gerne zurück und schloss seine kurze Ansprache mit dem Satz „Es war mir eine Ehre“. Stellvertretend für seine Bonna, die an dem Abend verhindert war, nahm er aus den Händen der Archivare eine gebundene Mappe mit Zeitungsausschnitten aus der zurückliegenden Session entgegen.

 
Immatrielles Kulturerbe