Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
Instagram
 

Festausschuss Bonner Karneval mit dem Siegel „Vereint für Vielfalt“ ausgezeichnet

Mehr als 30 Verbände, Vereine und Initiativen aus Bonn und der Region haben sich in den letzten rund neun Monaten gemeinsam auf den Weg gemacht. Das Ziel der Netzwerkpartner*innen von „Vereint für Vielfalt“ des Diakonischen Werkes Bonn und Region ist es, neue Bürger*innen in Bonn und der Region beim Zugang zu Vereinen zu unterstützen. Der Festausschuss Bonner Karneval hat sich mit beteiligt.
Festausschuss Bonner Karneval mit dem Siegel „Vereint für Vielfalt“ ausgezeichnet

Am 11. Juni 2022 wurden im Gemeindesaal der evangelischen Lukaskirchengemeinde die Siegel „Vereint für Vielfalt“ verliehen. In vielen gezielten Schulungen wurden Mitarbeitende in den Verbänden, Vereinen und Initiativen zu sogenannten „Vielfaltslots*innen“ weitergebildet.

Neben dem Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Bonn und Region – gemeinnützige GmbH, Ulrich Hamacher, gab es Grußworte der Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner sowie des Superintendenten des evangelischen Kirchenkreises Bonn, Superintendent Dietmar Pistorius.

Abgerundet wurde der Nachmittag durch ein kleines kulturelles Bühnenprogramm. Nach den Verleihungen bestand ausreichend Gelegenheit, um sich persönlich zu begegnen und weiter zu vernetzen.

 

Welche teilnehmenden Vereine und Verbände gibt es?

So vielfältig die Themen – so vielfältig sind die teilnehmenden Vereine und Verbände: Von zum Beispiel dem ADFC Bonn/Rhein-Sieg e. V. bis hin zum Beispiel der UG Vielfalt Tannenbusch (gemeinnütziges Bildungs-, Familien- und Nachbarschaftszentrum in Bonn-Tannenbusch). Auch unser Mitgliedsverein Knatsch Verdötscht e. V. ist unter den Ausgezeichneten.

 

Welche Schulungen gab es in den letzten Monaten?

Themen waren zum Beispiel die Einführung in das Aufenthaltsrecht, das Schreiben in einfacher Sprache oder auch die Orientierung für den Umgang mit Vielfalt.

 

Weitere Informationen können Sie unter der folgenden Internetseite nachlesen: https://www.diakonischeswerk-bonn.de/vereint-fuer-vielfalt/

 

Hintergrund:

Das Projekt „Vereint für Vielfalt“ hat seit Anfang 2021 viele Akteure der Stadtgesellschaft zusammengebracht: Vereine, Initiativen und Organisationen. Sie alle setzen sich für ein weltoffenes Bonn ein und haben sich vorgenommen, gezielt Drittstaatenangehörige in ihre Strukturen aufzunehmen und zum Ehrenamt zu ermutigen. Somit leisten die im Projekt geschulten „Vielfaltslots*innen“ einen wichtigen Beitrag zur sozialen Teilhabe der Menschen aus Drittstaaten.

Foto: Diakonisches Werk Bonn
Immatrielles Kulturerbe