Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
Instagram
 

Prinzenpaar bezieht die Royal-Suite im Kameha Grand Hotel

11. Januar 2017

Man residiert standesgemäß: Prinz Mirko und Bonna Patty dürfen während der Session im Kameha Grand Hotel (Am Bonner Bogen) wohnen und aus der Royal-Suite den traumhaften Blick über den Rhein auf Bonn und den Venusberg genießen.  Der neue Direktor Gerrit Thiebes , ne kölsche Jung, verriet dann auch gleich zu Beginn seiner Begrüßung, dass er selbst auch gerne mal Prinz sein wolle. 

Prinzenpaar bezieht die Royal-Suite im Kameha Grand Hotel
Foto: Barbara Frommann

Das gefiel Marlies Stockhorst naturgemäß sehr gut. Die Präsidentin des Festausschusses notierte sich unter dem Beifall der zur Hofburg-Übernahme erschienen Gäste gleich das Angebot des Hotel-Managers – man weiß ja nie und unverhofft kommt oft!Zunächst aber sind Mirko und Patty die Hauptfiguren. Das macht ihnen auch Ex-Prinz Reiner Abels nicht streitig, der von sich behauptete, seit seiner Prinzenzeit in der Session 2012 gar nicht mehr aus dem Kameha ausgezogen zu sein. Prinz Mirko zeigte sich überrascht: Rechts von mir steht jemand, der sagt, er will Prinz werden und links steht einer, der sich meine Bonna schnappt und sagt, er sei noch gar nicht ausgezogen!“

Bonna Patty gestand, sie habe das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen, als sie erfuhr, dass das Kameha neue Hofburg sei. Das Grand-Hotel liegt nämlich an der Jogging-Strecke der sportlichen Bonna, so dass sie in der Session das eine oder andere Mal auch laufend zwischen dem Beueler Heim und der Hofburg pendeln werde.

 

Immatrielles Kulturerbe