Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
 

Kinder-Prinz und Kinder-Bonna

Kinder-Prinz Tobias II.  und Kinder-Bonna Johanna I. sind das Bonner Kinder Prinzenpaar der Session 2018/19 unter dem Motto "Mir all sin Bönnsche"

Kinder-Prinz Tobias II. (Keppelstraß)

kam am 12.12.2005 im Johanniter-Krankenhaus in Bonn zur Welt.

Er wohnt mit seinen Eltern und seiner jüngeren Schwester Tamara, die genau wie er auch Kadett bei den Bonner Stadtsoldaten ist, in Oberkassel.

Mit viel Freude besucht er die Realschule in Beuel.

Von Geburt an ist er Mitglied im Tambourcorps Grün-Weiß Oberkassel (Regimentsspielmannzug der Bonner Stadtsoldaten) und spielt dort seit 2015 aktiv Becken und Pauke. Radfahren und Schwimmen gehören ebenso zu seinen Hobbies wie das Tanzen im Kadettencorps der Bonner Stadtsoldaten.

Der Wunsch Kinderprinz zu werden entstand auf dem Kinder-Prinzenpaarempfang von Lukas I. vor 3 Jahren. Seitdem träumt Tobias davon.

Mit dieser Session wird der Traum nun Wirklichkeit, und er freut sich auf eine grandiose Session 2018/2019 mit allen, die Spaß am Karneval haben.

Kinder-Bonna Johanna I. (Graf)

Johanna Maria Graf ist als echt bönnsches Mädche am 29. Oktober 2009 in Ippendorf geboren, wo sie auch wohnt.

Sie stammt aus einer jecken Familie. Keine zwei Wochen nach ihrer Geburt ist sie auf dem Generalappell der Ehrengarde der Stadt Bonn in das Cadettencorps aufgenommen worden, in dem bis vor kurzem auch noch ihre beiden älteren Brüder Constantin und Benedikt tanzten. Ihr Vater ist Chef du Corps d’Argent, einer Formation der Ehrengarde, die von Ihrem Patenonkel Bernd Zimmermann gegründet wurde.

Johanna geht in die vierte Klasse der Engelsbachschule in Ippendorf.

Wenn sie nicht gerade bei den Cadetten tanzt und Fastelovend fiert, ist sie sportlich unterwegs. Sie spielt Tennis und Fußball im Verein. Musikalisch ist Johanna auch – sie spielt Klavier und singt im Chor.

In den Ferien fährt sie am liebsten an die Nordsee.

Johanna freut sich riesig darauf, gemeinsam mit ihrem Kinderprinzen Tobias II. unter dem Motto „Mir all sin Bönnsche“ die Säle zu rocken!

 
Immatrielles Kulturerbe