Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
 

Jeckes Jubiläum im Kanzleramt - Prinz und Bonna besuchen Bundeskanzlerin

Jeckes Jubiläum im Kanzleramt - Prinz und Bonna besuchen Bundeskanzlerin

Das Bonner Prinzenpaar als Vertreter der Bundestadt Bonn, in der einst die Empfänge der karnevalistischen Würdenträger durch den jeweiligen Bundeskanzler / die jeweilige Bundeskanzlerin in Leben rief, darf in jedem Jahr nach Berlin reisen. Alle weiteren Tollitäten, die jeweils ein Bundesland vertreten, wechseln jährlich.  

 

Prinz Dirk II stellte fest: „Wir hatten in diesem Jahr wieder das Glück direkt neben Frau Merkel auf der Treppe des Kanzleramts stehen zu dürfen und konnten sogar einige Worte mit ihr wechseln. Das war, neben den tollen Tänzern, ein absolutes Highlight!“ Bonna Alexandra III ergänzt: „Ein ganz besonderer Termin, der uns die Größe der Tradition Karneval in Deutschland auf besondere Weise vor Augen geführt hat. So viele unterschiedliche Tollitäten aus allen Bundesländern kennenlernen zu können, zeigt, wie wichtig diese Tradition ist und welche Bedeutung sie in und für Deutschland hat.“

Eine entspannte und zu Scherzen aufgelegte Kanzlerin betonte die Bedeutung von Tradition und Brauchtum. Sie versprach außerdem die Empfänge nicht nach der Jecken Anzahl 11 enden zu lassen, sondern im kommenden Jahr gerne wieder einzuladen.

 
Immatrielles Kulturerbe