Volltextsuche:
Movie
Termine
Kontakt
Facebook
 

„Es dat net herrlich“ – „Loss mer singe“ in der Gaststätte Im Stiefel

Was für ein gesangsintensives Erlebnis! In einem bereits adventlich geschmückten Gasthaus „Im Stiefel“ heizten die beiden Bands „Schäng“ und „Klüngelköpp“ die Temperaturen weiter an.

Auch dieses Mal waren wieder viele Mitsängerinnen und Mitsänger das erste Mal bei „Loss mer singe – Bönnsches Mitsingen“ dabei. Und was erlebten sie? Zwei Bands, die aus einem umfangreichen Repertoire auswählen konnten. 

„Schäng“, die bereits seit Anfang an beim „Bönnschen Mitsingen“ dabei sein, rockten die Bühne im Gastraum – von nachdenklichen Liedern bis hin zu fetzigen Rhythmen! 

„Klüngelköpp“ enterten nach einer kurzen Umbaupause die Bühne. Gekleidet mit ihren Knickerbocker und Schiebermützen holten sie gesanglich die Stääne vom Himmel – alle fühlten sich "Im Stiefel" wie doheim! 

 

„Loss mer singe – Bönnsches Mitsingen“ feiert auch 2018 weiter sein 10-jähriges Jubiläum: Bei der nächsten Mitsingveranstaltung heißt es „Loss mer jett met lecker Mädche singe“. Im Wirtshaus Rheinbrücke, Konrad-Adenauer-Platz 2, 53225 Bonn, erwarten Sie am Mittwoch, 17. Januar 2018 La Mäng und Rockemarieche. Karten können im Vorverkauf nur in der Gaststätte erworben werden. Wir freuen uns auf einen Abend mit viel Frauenpower!

 
Immatrielles Kulturerbe